ASCA - Australian Shepherd Club of America, Inc.

Home       News     Über uns/Zucht   Unsere Hunde   Welpen/Wurfplanung     Nachzucht/Feedback   Galerie    Futterkammer  Gästebuch


 

 

Welpentagebuch der Welpen von Eve und Rusty:

 

14.03.2019: So nun schaffe ich es doch endlich mal wieder ins Welpentagebuch zu schreiben.

Ich würde sagen wir fangen einfach dort an, wo das letzte Update aufgehört hat ;-)

Die Zwerge haben die Wickelunterlagen gut angenommen und verrichten die Geschäft schon fast alle darauf. Meine Mädels waren und sind mir mal wieder eine sehr gute Unterstützung. Sie packen mit an wo sie nur können. Gerade wenn es um die Fütterung der Kleinen aus der Hand geht, brauchen die Zwei Mama schon gar nicht mehr.

  

Mit 4 Wochen durften die Familien das erste mal kommen um die Zwerge live zu erleben und wir haben gemeinsam geschaut, welcher Zwerg zu welcher Familie passt und diese bald ganz glücklich machen wird. Alle waren total happy und begeistert von den Kleinen. Durch die WhatsApp-Wurfgruppe gibt es zwar täglich Infos, Bilder und/oder Videos, aber live ist dann eben doch noch mal was ganz anderes. Mama Eve und auch Papa Rusty haben sich ebenfalls sehr gefreut und die vielen Schmuseeinheiten genossen.

   

Nach dem Wochenende stand der Umzug ins Welpenhaus an, welchen die Kleinen super gemeistert haben. Nach dem ersten Tag hätte man meinen können sie waren schon immer dort. Es dauerte auch nicht lange, bis sie wussten wo sie ihre Geschäft zu erledigen hatten und wo nicht. Mittlerweile sind wir bei den Mahlzeiten bei Welpenbrei und einer Fleisch-Gemüse-Mahlzeit angekommen. In der 7. Lebenswoche beginnen wir dann langsam mit Milchprodukten. Am Besten schmeckt ihnen natürlich die Fleischmahlzeit, aber bei so viel "Konkurrenz" bleibt im Napf nichts liegen und alles wird leer gefuttert ;-)

  

Da die Kleinen nun immer mehr Interesse an allem neuen zeigen und von Tag zu Tag agiler werden, haben wir den Welpenauslauf in einen kleinen Spielplatz umgewandelt. Ganz neu unsere Hängeschaukel, welche zuerst von Mama Eve getestet wurde und mittlerweile von allen Welpen gerne benutzt wird. Nach und nach werden andere Spielgeräte/Reize angeboten und andere dafür wieder entfernt. Bisher haben wir das Glück, das es täglich immer wieder Regenpausen gibt, sodass die Kleinen ordentlich toben können. Sobald das Wetter etwas stabiler ist, bereiten wir den größeren Auslauf im Garten vor, wo sie dann auch eine "echte" Grasfläche zum Spielen haben und nicht nur den Kunstrasen zum Lösen.

Gleich nach dem Umzug ins Welpenhaus habe ich dieses Mal schon mit dem Boxentraining angefangen, welches sehr unspektakulär ablief. Täglich geht es 1-2 x für 1 - 1 1/2 Stunden in die Box. Anfangs gibt es manchmal ein bisschen gemotzte, aber nach ein paar Minuten ist dann Ruhe und alle Zwerge schlafen. Mittlerweile sind wir schon auf die Zweite Box umgestiegen, da die andere doch etwas eng geworden ist ;-) Mama Eve ist mitten in der Welpenerziehung und zeigt ihnen was sie dürfen und was nicht. Seit ein paar Tagen kann Sie sich nun auch dazu legen und einfach nur kuscheln, ohne dass immer mal wieder ein Zwerge trinken oder "nuckeln" möchte.

  

  

Auch Autofahren üben wir fleißig, was die Kleinen überhaupt nicht mehr stört. Für sie gehört es zum täglichen "Programm" dazu, genauso wie einfach mal nur mit 1-2 Geschwistern zusammen im Haus zu sein und der Ziehmama beim Kochen oder der Büroarbeit zuzuschauen, bevor man sich irgendwann hundemüde ein Schlafplätzchen sucht.8

Am Samstag kommt wieder die DOK-Augenärztin Frau Dr. Himmelsbach zu uns ins Haus, um die Kleinen zu untersuchen. "Meine" Hunde wurden ja bereits der letzten DOK-Untersuchung bei uns zu Hause im Dezember 2018 untersucht. Umso mehr freut es mich, dass auch dieses Mal wieder ein paar Hunde meiner Nachzucht zur DOK-Augenuntersuchung kommen. Ich finde es einfach wichtig regelmäßig die Augen zu untersuchen. Bei "Nichtzuchthunden" muss es ja nicht jährlich sein, aber spätestens alle 2 Jahre sollte mal wieder ein Blick drauf geworfen werden.

Hier mal noch das letzte Gewichtsdiagramm, welches ich noch gar nicht eingefügt hatte bisher. Morgen sind sie ja schon 6 Wochen alt die kleine Racker.

Ganz viele tolle Bilder der Zwerge findet ihr in deren Welpenbildergalerie. Auf der Nachzuchtseite habe ich die 3-, 4- und 5 Wochenbilder eingefügt.

Natürlich haben wir auch wieder ein professionelles Fotoshooting der Welpen machen lassen und waren erneut bei der lieben Manu (Manuela Gorber - Fotografie). Diesmal hat sie sich fürs Gruppenbild mal etwas anderes überlegt, und zwar hatte Sie die Idee mal keinen "warmen" Hintergrund wie braun oder beige zu nehmen, sondern einen "Kälteren", nämlich gräulich-schwarz. Ich gebe zu, dass ich anfangs etwas skeptisch war, aber ich dachte mir dann, das Manu sicher weiß was Sie tut. Und das wusste Sie! Ein mega Gruppenbild finde ich ist es geworden. Aber seht selbst: (zur Vergrößerung Bild anklicken)

Im Nachhinein ärgere ich mich fast ein bisschen, dass ich Rusty nicht mitgenommen hatte. Aber ich dachte mir nur mit Mami langt. Auch die Einzelbilder der Zwerge sind einfach toll. Danke Manu.

Und ein weiteres Dankeschön geht an meine fleißigen Bienchen Jenny & Rosi. Die Zwei haben mir beim Shooting geholfen, was es wesentlich angenehmer für mich machte und noch dazu viel schneller ging ;-) Aber nicht nur beim Shooting, auch sonst sind sie immer für mich (und meine Familie) da und greifen mir unter die Arme wo es nur geht. Sie bauen mich auf, wenn ich mich gerade mal wieder ein Tief habe und umsorgen mich, wenn ich so wie vor 14 Tagen mit einem steifen Hals flach liege.

Dies gilt natürlich auch für meine gute Nicole, welcher ich hier noch gar nicht richtig für ihren "Einsatz" bei der Geburt unserer Zwerge. Danke Süße!

Auch Nicole ist immer da wenn Sie kann, und gerade bei solchen "Geburtsstrapazen" lässt sie mich nicht allein. Sie hat immer ein offenes Ohr für mich und hilft mir sehr durch diese schwere Zeit.

 

Es ist nach wie vor nicht einfach für mich :-( Ich weine jeden Tag und wünschte mir es wäre anders gekommen. Doch ich weiß dass das Leben weiter gehen muss, auch wenn es momentan so verdammt schwer fällt und sehr schmerzhaft ist. Umso mehr bedeutet es mir, so tolle Freunde an meiner Seite zu wissen. Ich danke euch!!!

 

 danke-0020.gif von 123gif.de

 


20.02.2019: Die Zwerge von Eve & Rusty sind heute bereits 19 Tage alt.

Die Kleinen wachsen und gedeihen und sind schon richtig aktiv. Seit gestern habe ich die Wurfkiste um eine Auslauf erweitert, welcher heute schon gut genutzt wurde von den Zwergen.

Heute gab es die zweite Tatarmahlzeit, welche den Zwergen super geschmeckt hat. Am Wochenende gibt es dann den ersten Welpenbrei.

Die ersten Besuchstermine für das Faschingswochenende sind gemacht und alle freuen sich schon riesig darauf die Zwerge live kennen zu lernen.

Nun beginnt die spannende Zeit für mich...die Zwerge werden von Tag zu Tag aktiver und zeigen ihren Charakter. Jeder Zwerg ist anders und auf seine Art einzigartig. Immer wieder schön die Kleinen "studieren" zu sehen.

 

Mama Eve verbringt viel Zeit bei ihren Zwergen und macht es sich auch gerne in der Wurfbox gemütlich. Und wie sagt man so schön:

Wie die Mutter, so die Tochter, bzw. in unserem Fall der Sohn ;-) Die Kleinen liegen alle ganz oft so da, Mama macht es ja vor.

  

Ganz viel tolle Bilder der Zwerge gibt es in der Welpenbildergalerie. Die bisherigen Einzelbilder findet ihr wie immer auf der Nachzuchtseite der Zwerge.

 

Da wir schon wieder nach Mitternacht haben, wünsche ich euch nun allen eine gute Nacht. Schaft gut...

 

 

 


Fire & Flame Aussies

Jessica Adam, Untere Hauptstraße 77, 76863 Herxheim

    Telefon:        07276-502698        Handy:         0151-16780148

Email: jw-adam@web.de

Copyright © 2009 Fire & Flame. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum