Home          News        Über uns/Zucht      Unsere Hunde     

Welpen/Wurfplanung      Nachzucht/Feedback       Galerien      Futterkammer  

 

ASCA &

 

 


 

 

Nachzucht von Sis &Nash:

¤  Welpentagebuch ¤

 

10.01.23: Jetzt sind die kleinen WWW doch schon 2 Woche alt... diese Tage vergingen wie Flug.

Es wurde viel telefoniert, teils tolle und interessante Gespräche, andere wiederum hätte ich nicht gebraucht... unglaublich welche Vorstellungen einige doch heutzutage haben. Ich sag nur "Ratenzahlung" und "wie lange habe ich Umtauschrecht"... jetzt schaut ihr sicher so wie ich, als ich das gefragt wurde.

Das Blut von Sis ist mittlerweile schon zur Untersuchung im DNA-Labor, der Termin für die DOK-Augenuntersuchung bei Herrn Dr. Rösch in Hassloch steht auch und die Daten zur Übermittlung für dorthin sind auch schon fast fertig. Ebenso habe ich für nächste Woche den Termin für Lynns Trächtigkeitsultraschall vereinbart. Es läuft ;-)

Und das meine ich wirklich so, denn ich habe es heute doch endlich geschafft mich aufzurappeln, um unsere Grundsteuermeldungen fertig zu machen. Und nun weiß ich auch warum ich mich so lange davor gedrückt habe. Immerhin hab ich fast den ganzen Tag dafür gebraucht und einiges an Süßkram in mir, um das Ganze auszuhalten. Aber jetzt ist es erledigt und nun fehlt mir "nur" noch der Jahresabschluss. Aber auch den werde ich nächste Woche zum Abschluss bringen.

Unsere WWW sind kräftig am Wachsen und schon so richtig süße Wonneproppen geworden. Ich finde es jedes Mal total faszinierend, wie schnell das doch immer geht. Happy und Star sichern sich immer die besten Plätze, deswegen dürfen die seit Sonntag immer mal wieder erst etwas später trinken, sodass die anderen auch zum Zug kommen.

  

                                                                        *Wiegebild vom Sonntag*

 

Und mittlerweile gab's auch die Namen. Normalerweise habe ich ja ganz einfache Namen, welche auch direkt als Rufnamen genommen werden können, wenn sie den zukünftigen Besitzern gefallen.

Doch diesmal gibt es tatsächlich mal ausgefallene Namen, da ich nicht genügend "schöne" Namen mit U fand. Die liebe Linda (Frauchchen von Jinx - Q-Wurf) und Nicole haben mir geholfen, und so haben wir ganz tolle Namen für die Kleinen gefunden. Wollte ich doch, dass auch hier die Möglichkeit besteht, die Enden der Namen als Rufnamen zu benutzen. Zuordnen durfte diese dann Emily. Schaun wir mal, wie sie am Schluss alle heißen und gerufen werden.

Sis sieht top aus, frisst sie auch wirklich alles was ich ihr hinstelle. Kombiniert zum BARF gibt es Welpentrockenfutter sowie 1 x täglich eine Welpenmilch-Getreide-Mahlzeit mit Honig, Nüssen und Früchten. Ich glaube darauf freut sie sich immer am meisten. Da läuft der Maus nämlich schon bei der Zubereitung das Wasser aus dem Mund.

Seit Sonntag liegt in der Wurfbox mal schon ein Kunstrasenteppich drin, unter dem sich eine Wickelunterlage befindet. So fangen wir an, die Grundsteine für die Stubenreinheit festzulegen. Sobald die Kleinen wach werden, schnappe ich sie mir und setze sie immer wieder darauf, bis sie sich gelöst haben. Dies geht jetzt eine zeitlang, bis sie es von selbst machen, aber danach klappt es in der Regel wirklich super gut.

Die Äuglein sind heute auch bei fast allen auf. Der erste war One, unser schwarzer Rüde.

Am Montag war Manu da, um die Kleinen wieder zu Fotografieren. Die süßen Einzelbilder findet ihr auf der Nachzuchtseite der Zwerge. Und auch in der Bildergalerie der Welpen gibt es wieder ein paar neue Schnappschüsse.

In den nächsten Tagen werde ich schon mal den Auslauf vor der Wurfbox aufbauen, damit die Zwerge, sobald sie fit auf den Beinen sind, etwas mehr Bewegungsraum haben.

Heute kamen meine auf Maß gefertigten Vetbeds für die Wurfkiste. Ich bin ein absoluter Fan davon und habe sie bereits für unsere Boxen. Für die Kiste wollte ich sie schon lange, und nun habe ich mir mal drei bestellt. Die Dinger sind einfach klasse. Sehr kuschelig, rutschfest und genau wie die normalen Decken einfach in der Waschmaschine zu reinigen. Somit haben wir viel schneller die Wurfkiste frisch gemacht und es gibt kein Verrutschen der Decken mehr. Die Kleinen lieben es und haben sich vorhin gleich reingekuschelt.

  

So, ich glaub das war dann auch schon alles unserer letzten Lebenswoche. Hier noch ein Bild von Emily und Sis beim abendlichen Knuddeln und dann noch ein zuckersüßes Gute-Nacht-Bild von Dreamy, welches beim Fotoshooting entstanden ist.

   

 

In diesem Sinne, gute Nacht...

 


04.01.23: Erstmal allen wo hier mitlesen noch alles Gute fürs neue Jahr.

Nachdem ich nun schon so ausführlich im Wurftagebuch geschrieben habe, wird es hier heute etwas kürzer ;-)

Den Zwergen geht es gut und sie wachsen und gedeihen. Auch Mama Sis ist top fit und war auch schon wieder mit dem Rudel mit zum Gassi. Das braucht die Maus einfach und so darf sie dies auch, wenn die Welpen eh gerade frisch gesäugt und gesäubert wurden, und dann erstmal wieder am schlafen sind. Sis ist eine sehr relaxte Mami, die sich nicht wirklich aus der Ruhe bringen lässt.

Mit den Zunahmen bin ich sehr zufrieden.

 

Am Samstag durften die Kleinen zusammen mit ihrer Mami die größere Wurfbox beziehen. Dabei gab es Zuschauer. Unser Kater Garfield findet die Zwerge sehr interessant.

  

Gestern war Manu da, welche uns wieder über die Welpenzeit 1 x pro Woche besuchen wird, um die kleinen professionell in Szene zu setzen. Die Einzelbilder findet ihr dann immer auf der Nachzuchtseite der Zwerge.

Hier noch unser "Wäschekorbbild", das gehört ja schon dazu ;-) Hier werden die Welpen immer "zwischengeparkt", wenn wir sie wiegen oder frisch machen.

Morgen Vormittag fahren Sis und ich kurz zum Tierarzt hier im Ort, um ihr Blut abnehmen zu lassen für den DNA-Nachweis. Sobald dieser dann beim ASCA eingeht, bekomme ich die Registrationspapiere für die Zwerge zugeschickt. Also wieder ein Punkt, den ich beruhigt abschließen kann. Auch werde ich morgen beim DOK-Augenarzt anrufen und einen Termin vereinbaren. Da Frau Dr. Himmelsbach leider in Urlaub ist wenn wir die Untersuchung machen müssen, bleibt uns nichts anderes übrig als "fremdzugehen". Was auch bedeutet eine DOK-Untersuchung beim Tierarzt vor Ort zu haben.

Die Tage werde ich die ersten Kennenlerntermine für den 21. + 22. Januar vergeben.

Aktuell gibt es noch Termine zum Kennenlernen. Das gab es so glaub auch noch nie bei mir, aber wie ich ja schon festgestellt habe, ist diesmal alles anders ;-)

Ist ja nicht so, dass ich nicht genügend Anfragen hatte...da dieser Wurf ja aber nicht geplant und die Liste für Lynn & Nash voll war, habe ich eben den anderen Interessenten alle signalisiert das meine Liste voll ist und sie somit an andere Züchter weiter verwiesen. Aber gut, es ist ja auch noch bissel Zeit.

Beim nächsten Update gibt es dann denke ich auch die Namen. Gar nicht so einfach mit U passende Namen zu finden.

So, dann wünsche ich euch allen einen schönen Abend und viel Spaß beim Lesen der ganzen Texte ;-)

Eure Ziehmama

 


Fire & Flame Aussies

Jessica Adam, Untere Hauptstraße 77, 76863 Herxheim

    Telefon:        07276-502698        Handy:         0151-16780148

Email: jw-adam@web.de

Copyright © 2009 Fire & Flame. Alle Rechte vorbehalten.

 

Impressum     Datenschutz