ASCA - Australian Shepherd Club of America, Inc.

Home       News     Über uns/Zucht   Unsere Hunde   Welpen/Wurfplanung     Nachzucht/Feedback   Galerie    Futterkammer  Gästebuch


 

 

Nachzucht von Hank:

¤  Wurftagebuch ¤

- Hazels Trächtigkeit -

 

08.10.2018 - 18. Trächtigkeitstag:

Der Ultraschalltermin steht - am 19.10. wissen wir, ob es kleine "Hazel-Flash-Zwerge" geben wird.

Das aktuelle Gewicht von Hazel liegt derzeit bei 17,3 kg und sie hat einen Bauchumfang von 47 cm.

Der Maus geht es nach wie vor gut und sie ist fit wie ein Turnschuh ;-)

Mittlerweile müssten die Embryos bereits die Gebärmutter erreicht haben. Am 19. Tag sagt man, dass sich die Keimbläschen (sog. Blastocyten) in der Gebärmutterwand festsetzen. Diese formen embrionale Bläschen.

Ab dem 21. Tag sondern viele Hündinnen zähflüssigen, klaren Schleim ab. Das ist das eindeutigste Zeichen, dass der Deckakt geklappt hat. Ab dem 22. Tag sind die Embryonen sichtbar und der Herzschlag kann zur Diagnose der Trächtigkeit herangezogen werden. (Quelle: www.welpen.de/Trächtigkeitskalender)

 


04.10.2018: Das lange Warten hat ein Ende...und ich bin mir sicher dass gerade Tabea (von mir hier zukünftig nur noch Bea genannt) und Philip sich riesig darüber freuen :-)

Unsere Hazel-Maus wurde am 08. September läufig und hat die erste Untersuchung, den Abstrich auf phathogene Keime, noch bei ihrem Haustierarzt vollzogen. Am 16. habe ich sie dann nach einer etwas umständlichen Fahrt, da die Autobahn wegen Brückenbauarbeiten gesperrt war und ich natürlich mal wieder nichts davon mitbekommen habe, abgeholt. Aber wir haben es geschafft und kamen nach größeren Umwegen und vielen kurvigen Straßen doch noch zu Hause an.

Am nächsten Morgen (17. September) ging es dann direkt nach Alzey, zu unserem "Hundefrauenarzt" für den ersten Progesterontest und die Herpesimpfung. Anschließend durfte sie mit Wolfgang und mir weiter zu unserem Ponyhengst Spirit nach Herbstein fahren. Noch bevor wir bei Spirit ankamen, war auch schon das Ergebnis vom Progesteron da: 0,66 ng/ml - also noch alles ruhig. Wir entschieden am Freitag (21. September) morgen noch einmal nach Alzey zu fahren, für den zweiten Progesterontest und danach direkt weiter zu Maike und Flash. Donnerstags Mittags reagierte dann Rusty schon ziemlich auf die Maus und gab mir deutliche Hinweise dass wir eigentlich zum Rüden fahren könnten... doch irgendwie war ich mir doch nicht ganz sicher, noch dazu hätte ich alle Planungen über den Haufen werfen und versuchen müssen, irgendwie alles geregelt zu bekommen. So entschied ich mich nach Rücksprache mit meinem Mann und Maike dann doch dazu, einfach wie geplant morgen früh zu fahren.

Also erst wieder nach Alzey und dann direkt weiter zu Flash, der Hazel schon freudig erwartete. Kaum angekommen kamen die Beiden auch ruck zuck zur Sache und verbrachten völlig unkompliziert und sehr gechillt ihrer ersten "Hochzeitsminuten". Dank Maike gibt es auch ein ganz tolles Hochzeitsbild von dem hübschem Pärchen ¤  

Wir vereinbarten, dass ich mich später melden würde, sobald ich das aktuelle Progesteronergebnis erhalten habe. Als das Ergebnis kam war schnell klar, dass wir nicht erst am Sonntag wieder zu Flash fahren würden, sondern direkt gleich noch mal am nächsten Tag. Denn die Maus hatte bereits einen Progesteron von 13,48 ng/ml und die Eisprünge sind bei ca. 8 ng/ml.

 

Sowohl bei Maike war das Wochende aufgrund ihres Heimturniers sehr voll und bei uns ebenfalls, da wir Samstags auf eine Champions Hengst Party in Oeynhausen und Sonntags auf einer Familienfeier eingeladen waren.

So machten wir aus, dass wir uns Samstag morgens um 06.30 Uhr wieder bei Maike zu Hause treffen werden. Da Bea gerne dabei sein wollte, wenn ihre Maus die "Flitterminuten" genießt, haben wir uns auf dem McDonalds Parkplatz in Hockenheim getroffen, um die restlichen 50 Minuten gemeinsam verbringen zu können.

Wie auch schon den Tag zuvor, verpaarten sich die Beiden auf Anhieb, sodass wir keine 30 Minuten später auch schon wieder im Auto saßen, um die Heimfahrt anzutreten. Bea und ich stärkten uns dann noch kurz im McDonalds, bevor jede von uns nach Hause fuhr. Hazel durfte natürlich direkt wieder mit Bea Heim zu ihrem Philip.

 

  

 

Mittlerweile ist die Maus schon am Ende der 2. Trächtigkeitswoche und Bea hat mir berichtet, dass ihr die Tage morgens mal kurz übel war. Aber ansonsten ist alles wie immer, nur dass sie etwas verfressen zur Zeit ist ;-)

 

Wir sind sehr gespannt auf den Ultraschall, welchen Hazels Haustierarzt Dr. Müller zusammen mit Bea und Philip machen wird. Sie werden uns aber auf jeden Fall ein zwei Bilder machen, und wer weiß, vielleicht gibt es ja auch ein kurzes Video.

 

Nun heißt es mal wieder abwarten und die Daumen drücken, dass die Liebe unseres tollen Pärchens Früchte trägt.

 

Denn sollte dem so sein, dann erwarten wir um den 21. November lauter kleine Zwerge von Hazel & Flash ¤

 

Vielen Dank nochmal an Nadine und Maike, dass ihr uns euren Flash für Hazels ersten Wurf zur Verfügung gestellt habt.

 

Ganz liebe Grüße, eure Jessy

 

 

 

 

 

 

 


Fire & Flame Aussies

Jessica Adam, Untere Hauptstraße 77, 76863 Herxheim

    Telefon:        07276-502698        Handy:         0151-16780148

Email: jw-adam@web.de

Copyright © 2009 Fire & Flame. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum