Home          News        Über uns/Zucht      Unsere Hunde     

Welpen/Wurfplanung      Nachzucht/Feedback       Galerien      Futterkammer  

 

ASCA &

 

 


 

 

Nachzucht von Lynn &Spike:

🥰  Wurftagebuch 🥰 

- Lynns Trächtigkeit -

 

30.06.2021: Zack, und schon wieder rennt die Zeit...

Heute vor zwei Wochen waren Lynn und ich noch im Auto unterwegs zu Spike... und schon sind auch die wieder rum.

Die Deckmeldung an den ASCD e. V. habe ich versendet, der Termin für den Ultraschall nächste Woche Freitag steht auch und die ersten Interessenten wissen bereits bescheid.

Der Maus geht es gut und sie springt fröhlich durch die Gegend. Von Übelkeit aktuell keine Spur und auch das Futter wird nach wie vor gut verspeist.

Heute Abend geht die Maus wieder mit ihrer Emily auf den Hundeplatz. Sie genießen es Beide, solange sie noch dürfen.

Hier die aktuellen Daten der Maus, heute auch mit dem Umfang.

Gewicht: 20,3kg

Umfang: 56cm

Am Sonntag hatten wir endlich unser P-Wurftreffen mit den 4 Mädels und Mama Lynn. Wir sind sehr zufrieden mit der bisherigen Entwicklung. Bilder und Infos zum Treffen gibt es hier.

Hier das Familienbild von Lynn und den 4 Mädels:

Nun wünsche ich euch allen eine gute und hoffentlich nicht allzu nasse Woche.

Ganz liebe Grüße

Eure Jessy mit "Hoffentlich-Bald-Mama" Lynn

 


23.06.2021: Heute ist es schon eine Woche her, dass Lynn und Spike Hochzeit gefeiert haben, von daher dachte ich wird es jetzt doch allerhöchste Zeit das Wurftagebuch zu eröffnen.

Der ein oder andere wird sich nun sicher wundern, warum hier Lynn und nicht Milou steht und vor allem warum jetzt schon, wenn ich doch von Herbst gesprochen habe.

Dafür gibt es eine ganz einfache Erklärung ;-)

Und zwar habe ich meine eigentliche Planung über den Haufen geworfen, da Milou später läufig wurde als gedacht und somit auch ihre nächste Läufigkeit, in der sie belegt werden sollte, nach hinten rutschen wird. Und da ich nächstes Jahr keine drei Würfe haben möchte, habe ich Lynn, welche fürs Frühjahr gedacht war nach vorne gezogen. Mit Milou geht es kommender Woche zum Röntgen und anschließend machen wir uns auf die Rüdensuche für ihren ersten Wurf.

Für Lynn musste ich ja nicht mehr suchen, denn für mich war seit Lynns letztem Wurf bereits klar, wer der Papa von Lynns zweitem Wurf werden sollte. Nämlich unser "Plan B".

Wer den ersten Wurf von Lynn verfolgt hat, weiß dass es anfangs den Anschein machte als ob es mit Cody und Lynn nicht klappen wollte. Also musste "schnell" ein Plan B her, welchen es eigentlich nicht gab. Denn ich hab mir zuvor noch nie Gedanken über einen Plan B gemacht... und auch seither nicht mehr wie ich gerade feststelle.

Durch die Hilfe von Freunden bin ich dann auf Spike gestoßen. Ich hatte ihn zuvor tatsächlich (warum auch immer) noch nie gesehen und war damals schon gleich hin und weg. Dann noch der nette und unkomplizierte Kontakt mit seiner Züchterin, immerhin ruft nicht jeden Tag jemand an und sagt ich hätte gerne "heute" deinen Rüden für meine Hündin, wenn es mit dem eigentlich geplanten nicht passt!

Jetzt wo ich das so schreibe, muss ich gerade wieder lachen. So absurd klingt das. Aber Katrin war echt entspannt, beruhigte mich, überprüfte ob unsere Beiden zueinander passen würden, wir tauschten die Unterlagen aus, ich bekam die Adresse und Telefonnummer von Spikes Besitzerin. Nachmittags fuhren wir dann aber erst noch mal zu Cody, denn eigentlich wollten wir ja gerne ihn für Lynns ersten Wurf und ich hätte es seinen Besitzerin und der Züchterin gegenüber echt unfair gefunden, es nicht noch mal zu versuchen. Immerhin waren beide ja "Erstlingshunde" und brauchten vielleicht nur etwas Übung ;-)  Und da die Zwei es dann ja doch noch schafften Hochzeit zu feiern, "mussten" wir Katrin und Manu für ihren Spike absagen.

Doch wie sagt man so schön: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Kaum hatte ich entschieden Lynn vorzuziehen und Katrin darüber informiert, dass ich unbedingt Spike für diesen Wurf haben möchte, wurde sie kurz darauf auch schon läufig.

Also alles vorgeplant, mit Hilfe von Spikes Besitzerin Manu nach einem Hotel geschaut, was zum Glück da sich Corona etwas gelockert hat, wieder möglich war. Mit dem Hotel die eventuellen Tagen besprochen, denn bei einer Hündin weiß man ja nie im Voraus wann sie in die Standhitze kommt. Natürlich gab es wie immer auch wieder einen kleinen Check-Up beim Tierarzt samt Vaginalabstrich auf pathogenen Keime. Montags wurde der erste Progesteron genommen und es gab die Herpesimpfung. Dienstags kam dann das Ergebnis mit dem Wert von 2,3 ng/ml. Da man sagt, dass ab einem Wert von 2 sich das ganze pro Tag doppelt und die Eisprünge bei ca. 8 sind, war klar dass wir am Mittwoch fahren würden.

Gesagt getan, nachdem ich zu Hause noch alles wichtige erledigt hatte, zum Coronatest war und meine Mädels von der Schule zurück kamen, fuhr ich zusammen mit Lynn ins Allgäu. Wir sind zum Glück recht gut durchgekommen, sodass ich zuerst noch mit der Maus einen Spaziergang machte, bevor wir ins Hotel eingecheckt haben und anschließend zum ersten Date mit Spike gefahren sind.

Dort angekommen waren sich die Zwei gleich auf Anhieb sympathisch, fackelnden nicht lange rum und feierten direkt ihre Hochzeit.

Anschließend sind Manu und ich zusammen super lecker Essen gegangen...mein erster Restaurantbesuch seit der zweiten Coronawelle. Oh tat das gut.

Und das Highlight des Tages war Abends noch eine Stunde Auszeit für mich in der hoteleigenen Sauna und dem Dampfbad. Denn auch das habe ich schon über ein Jahr lang nicht mehr getan.

 

 

Nachdem ich dann mit Lynn noch mal kurz draußen zum Lösen war, haben wir es uns gemütlich gemacht und sind schlafen gegangen.

 

Am nächsten Morgen gab es ein köstliches Frühstück, bevor ich mich an den Laptop geschwungen habe um endlich mal die ganzen Emailanfragen zu beantworten, wozu ich den letzten Monaten leider nicht kam.

 

 

Als dies erledigt war, checkten Lynn und ich aus und fuhren erneut zu Manu & Spike für das zweite Rendezvous. Kaum aus dem Kofferraum raus, wussten die Zwei auch schon was sie wollten und feierten erneut ihre Hochzeit.

 

Manu überraschte mich noch mit einem leckeren Wurstsalat und frischen Brezeln zum Mittagsessen, bevor Lynn und ich wieder die Heimreise angetreten haben.

 

Auch auf der Heimfahrt hatten wir wieder Glück und kamen trotz der vielen Behinderungen wie Fetzen von LKW-Reifen und stockendem Verkehr recht gut durch.

 

Zu Hause angekommen hat sich natürlich ganz besonders Emily gefreut, dass ihre Maus wieder bei ihr ist.

 

Ich möchte mich auch hier nochmals herzlichst bei Katrin von den Red-Rose-Farm-Aussies und seiner Besitzerin Manu bedanken, dass sie mir ihren Schatz für Lynns zweiten Wurf zur Verfügung gestellt haben und

Manu für die tolle Gastfreundschaft.

 

Nun heißt es ganz doll die Daumen drücken, dass diese Liebe Früchte trägt.

 

Lynns Gewicht: 19,8kg


Der Papa in Spe:

Alle Infos zu Spike gibt es hier!

 

Wir erwarten aus dieser Verpaarung menschenbezogene, charakterstarke und agile Welpen mit einem tollen "Will to please".

Die Zwerge werden bedingt durch die Eltern frei von MDR1, HSF4, CEA, prcd-PRA, NCL, MH und DM sein.

 


Fire & Flame Aussies

Jessica Adam, Untere Hauptstraße 77, 76863 Herxheim

    Telefon:        07276-502698        Handy:         0151-16780148

Email: jw-adam@web.de

Copyright © 2009 Fire & Flame. Alle Rechte vorbehalten.

 

Impressum     Datenschutz