ASCA - Australian Shepherd Club of America, Inc.

Home       News     Über uns/Zucht   Unsere Hunde   Welpen/Wurfplanung     Nachzucht/Feedback   Galerie    Futterkammer  Gästebuch


 

 

Hier erfahren Sie alles über unsere Australian Shepherd Nachzuchthündin

"Fire & Flame's Cookie"

Geboren am: 21.01.2012

Geburtsgewicht: 370 g
Gewicht: 20 kg
Größe: 54 cm
Farbe:

Blue Merle (White and Copper Trim)

Augenfarbe: right: brown - left: brown/blue
ASCA Nr.:

ASCD Nr.:

E176574

XVII/14/1040

Untersuchungen:

 

Hüfte: A2 (FCI-Gutachter Dr. Witteborg)

ED: Grad 0 und OCD: frei (FCI-Gutachter Dr. Witteborg)

DOK-Augenuntersuchung frei: 03/12, 12/13, 12/14, 12/15

MDR1 +/+ (frei durch Eltern)
prcd-PRA +/+ (frei durch Eltern)
CEA +/+ (frei durch Eltern)
HSF4 +/+ (frei durch Eltern)
DM +/+ (frei durch Eltern)
DNA-VP
Gebiss: Korrekt und Vollständig
Besitzer: Sarah Hummel
Co-Owner: Jessica Adam

Titel/ Erfolge:

 

VDH Begleithundeprüfung am 25.05.2013 und nochmals am 27.09.2014 - 2 x Bestanden

 

 

 

 

Cookies Pedigree

Cookies Bildergalerie

Cookies Nachzucht

Im Oktober 2015 ist Cookie Mama von 10 süßen Zwergen geworden. Sie war eine so tolle Mami und hat jede Aufgabe mit Bravour geleistet werden. Die Zwerge bereiten ihren Besitzern schon jetzt richtig viel Freude und wir sind auf die weitere Entwicklung von ihnen sehr gespannt. Nun hat Cookie erstmal eine Babypause und genießt dies zusammen mit ihrer Tochter Honey. Alles über Cookies 1. Wurf und ihre Zwerge gibt es hier.

 


30.12.12: Ein Feedback von Cookie mit ganz tollen Bildern - vielen vielen Dank

Liebe Ziehmama Jessy!

Heute, kurz vor dem Jahreswechsel freue ich mich riesig auf morgen, denn morgen bedeutet ein weiterer Besuch in unserer zweiten Heimat Herxheim. Da ich gerade läufig und somit sentimentaler als sonst bin, finde ich, dass es Zeit für ein zweites Feedback von meiner Familie ist.

Als eine sehr lebhafte, neugierige, aktive und immer freundliche kleine Maus haben mich meine Besitzer kennen und lieben gelernt. Somit ist bei uns auch immer etwas geboten – ganz nach meinem Geschmack. Seit ich bei ihnen lebe – seit ca. 10 Monaten­-  ist viel passiert und es war bis jetzt immer lustig und abwechslungsreich: in den ersten 2 Wochen in denen ich bei ihnen lebte lernte ich gleich mal eine meiner Lieblingsfreundinnen – die Labradorhündin Nala kennen, die mir schnell zeigte wo der Hase lang läuft. Bis heute sind wir dick befreundet und sie bekommt mittlerweile ja auch feine Leckereien aus deinem tollen Futterladen. Genauso wie Mia, meine andere beste Freundin, ein Aussie-Mischling,  2 Wochen älter als ich, die ich kurze Zeit später kennen lernte.

Kaum hatte ich mich in meinem neuen Zuhause eingelebt, schleppten mich Sarah und Jochen in die Berge, wo ich zum ersten Mal Schnee sah – was für ein Spaß. Außerdem durfte ich mit 5 Monaten zu einem Kurztrip nach Straßburg und im Sommer sah ich zum ersten Mal das spanische Meer. So verlor ich ganz schnell meine Furcht vor Fremden, vor Krach und Trubel und dem Wasser und wurde immer sicherer auf meinen 4 Pfoten.

Ebenfalls zu dieser Zeit begann meine Karriere in der Welpengruppe J und einige Wochen später bestand ich mit Bravour den Welpenführerschein! Dann kam die Junghundegruppe aus der ich dann mit 10 Monaten „raus flog“, da ich zu gut war. Der Trainer merkte eben schnell, dass ich es liebe, durch Reifen zu fliegen und durch Tunnel zu rasen – somit war der Start in meine Agility-Karriere getan und nebenbei durfte ich noch in die Dog-Dance-Gruppe einsteigen – kurzum: mein aktives Hundewesen habe ich bis heute nicht verloren – ganz nach meiner Mama Aisha eben!

Mittlerweile bin ich vom pummeligen Wollknäul zu einer total verschmusten, zwar doch großen, aber sehr sportlichen jungen Dame herangewachsen, die es versteht, ihr Frauchen und Herrchen mit nur einem Blick schwach werden zu lassen. Aber nicht nur die beiden werden regelmäßig Opfer meines Charmes – nein, immer wieder werden sie auf mich angesprochen, wie hübsch und wohl erzogen ich doch sei, wie lieb und wie selten man solch eine Rasse sehen würde. Vor ein paar Wochen sprachen auf einem Weihnachtsmarkt, auf den ich ganz brav an der Leine mitdurfte, sogar zehn !!! verschiedene Paare mein Herrchen und Frauchen auf mich an J tja ja…. Alle lieben mich und jeder kennt mich mittlerweile im Ort – ich hinterlasse einfach immer einen bleibenden Eindruck. Mit allen Hunden jeglicher Rasse, ob groß oder klein, komme ich sehr gut aus – immer friedlich, aber voller Hoffnung neue Spielpartner zu finden, mit denen es dann richtig rasant abgeht.

Nun aber genug Eigenlob und genug von mir – liebe Ziehmama Jessy, die nächsten Zeilen sind an dich und deine Familie gerichtet: ich möchte mich von Herzen erst einmal dafür bedanken, dass du Jochen und Sarah, für gerade die ich ja der erste Hund bin und sie somit total unerfahren waren, immer so tolle Tipps gegeben hast. Immer konnten sie dich anrufen oder mailen – ob es Husten war, Verletzungen oder meine schwierige Essensphase – du warst einfach immer da, kein Rat war dir zu teuer. Auch durch die vielen Erziehungstipps haben sie es zum Beispiel geschafft mich im Ort an stark befahrenen Straßen ohne Leine laufen zu lassen – danke liebe Jessy, das verschafft mir viel Freiraum und stärkt das Vertrauen und die Bindung zwischen mir und ihnen. Du hast ihnen gezeigt, wie man Grenzen aufzeigt und du hast ihnen viel über meine Rasse erzählt. Du warst es, die sich um mich gekümmert hat, wenn die beiden mal wieder auf den Putz hauen wollten und du hast es ermöglicht, dass ich regelmäßigen Kontakt zu meiner Hundefamilie und manchmal auch meinen Geschwistern haben darf! Sogar andere Züchterfreunde konnten wir kennen lernen und ich bekam mit Cooper ein ganz persönliches Einzeltraining.

Ich war in dem Jahr sogar so oft bei dir zu Besuch, dass das Auto schon nach kurzer Zeit immer von ganz alleine wusste wie der Weg nach Herxheim geht J ich hab euch durch die Baustellenzeit begleitet, Sarah hat eure Mädels gehütet und Jochen Wolle beim Fluchen unterstützt, wenn es mal wieder darum ging, ob die Wohnzimmerdecke gerade ist oder nicht - Mein Highlight bei euch waren Angels Welpen, bei denen ich meine Mutterinstinkte entdeckte und mal kurz zu ihnen in den Zwinger hüpfen durfte. Ja liebe Jessy, ich schreibe und schreibe und du siehst, wie sich ein Jahr mit euch füllen kann – was wir gemeinsam schon alles erlebt haben. Sarah und Jochen sind sehr glücklich und dankbar auf der einen Seite darüber, eine so kompetente Züchterin kennen gelernt zu haben, die auch keine Scheu vor kritischen Worten hat und immer zum Wohle des Hundes – also von mir – handelt und auf der anderen Seite eine so liebe Familie, sehr besondere Freunde kennen gelernt zu haben, die in diesem Jahr, trotz der vielen Tiefs und Anstrengungen (Hausbau etc.), immer für uns drei da waren und ein offenes Ohr und vor allem offene Türen hatten.

Alles in allem kann ich nur sagen, dass du bei denen beiden alles richtig gemacht hast – von der Entscheidung, mich in ihre Hände zu geben bis hin zu deiner Erziehung ihnen gegenüber J denn sie haben durch dich so viel gelernt, lernen immer noch dazu, werden sicherer im Umgang mit mir und haben tagtäglich eine riesengroße Freude an mir!!

Danke liebe Jessy, ich knuddele dich und gebe dir einen feuchten Schlabberkuss

Deine Cookie

Noch mehr Bilder sind in der Galerie

 


1. Feedback:

Liebe Jessy,

während unsere kleine Cookie ihren Mittagsschlaf hält, möchte ich endlich unser erstes Feedback für dich und deine Familie schreiben. Wo ich anfangen soll weiß ich nicht genau… Bei unserer Entdeckung deiner tollen Homepage oder bei unserem ersten Besuch bei euch in Herxheim? Bei den vielen lieben Mails zwischen uns oder etwa bei dem tollen ersten Welpen/Papa-Treffen?

Nein, ich glaube ich fange bei unserem gemeinsamen kleinen Schatz – Cookie -  an.

Cookie war – nachdem Jochen und ich eure Homepage entdeckt haben – meine Liebe auf den ersten Blick. Während Jochen viele eurer Kleinen, noch nicht mal 2 Wochen alten, Mäuse toll fand, zog es mich immer wieder wegen Cookie auf die Homepage. Nachdem wir lesen konnten, dass ihr für den Herbst einen weiteren Wurf geplant habt, entschieden wir uns dafür, uns gründlich auf einen Welpenkauf vorzubereiten, gedanklich darauf einzustimmen und die Vorfreude war schon zum damaligen Zeitpunkt rießig. Dem ersten Besuch bei euch fieberten wir wahnsinnig entgegen – ich freute mich auf alle Kleinen und war gespannt auf Cookie. Nie kam uns jedoch der Gedanke dass ein Welpe von Aisha und Gismo noch frei sein könnte, geschweige denn, dass wir nun doch viel früher als geplant einen Welpen aus eurer tollen Zucht bekommen würden.

Doch das Schicksal spielte uns einen Streich – und es sollte so anders kommen als wir dachten und doch kam es perfekt für uns!!

Bei unserem 1. Besuch in Herxheim lernten wir Angel und ihre Familie kennen, fragten dich und Wolfgang Löcher in den Bauch und waren einfach nur aufgeregt. Und irgendwann kam diese unglaubliche Aussage von dir, dass noch ein Welpe zu haben sei. Ich traute mich kaum zu fragen welcher, die Wahrscheinlichkeit, dass es ein blue-merle, geschweige denn Cookie sein könnte, war absurd.

Und doch werden manchmal Wunder war Cookie – „meine“ Cookie, die ich seit den ersten Bildern im Netz verfolgte war noch nicht vergeben.

Kurzum: nach 1er schlaflosen Nacht, einem endlos langen Arbeitstag, mehr oder weniger schon entschiedenen Gesprächen zwischen Jochen und mir und dann deiner erlösenden SMS, dass du uns sie anvertrauen würdest, war für uns klar Cookie zu uns zu holen.

Was dann folgte waren wöchentliche Besuche bei euch, waren die Kleinen zu diesem Zeitpunkt ja schon fast 5 Wochen alt, Blitzeinkäufe bei Schecker, der Bau eines Gartenzauns für die Maus, etc. – sie sollte es ja schön bei uns haben!!

Die Wochen und Tage vergingen viel zu langsam und doch sind sie nun vorbei – Cookie bei uns angekommen und schon in aller Herzen!!

Dir liebe Jessy wollen wir und besonders ich danken! Erst einmal natürlich für die kleine Maus, im gleichen Schritt aber für dich – als ganz besonderen Menschen, der es versteht, andere so willkommen zu heißen, dass sie sich von der ersten Begegnung an bei dir/euch wahnsinnig wohl und aufgehoben fühlen. Für deine Geduld beim Beantworten unserer Fragen, deinen vielen sehr hilfreichen Tipps, deiner Erfahrung, die du an uns weiter gibst und für dein Vertrauen uns gegenüber.

Danke dafür, dass wir uns kennen gelernt haben – wir freuen uns schon sehr auf viele, viele gegenseitige Besuche, auf euch und die zwei Mädels und natürlich auf eure Hunde.

Ganz liebe Grüße aus Deilingen,

Jochen, Sarah und Cookie

 

Cookies Eltern:

 

Fire & Flame's "Aisha"

 

Outlaws Sunshine Man in Black - "Gismo"

 


Fire & Flame Aussies

Jessica Adam, Untere Hauptstraße 77, 76863 Herxheim

    Telefon:        07276-502698        Handy:         0151-16780148

Email: jw-adam@web.de

Copyright © 2009 Fire & Flame. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum