Home          News        Über uns/Zucht      Unsere Hunde     

Welpen/Wurfplanung      Nachzucht/Feedback       Galerien      Futterkammer  

 

ASCA &

 

 


 

 

Nachzucht von Eve &Jinx:

🥰  Wurftagebuch 🥰 

- Eves Trächtigkeit -

 

 

01.09.20: Da Eve immer noch deckbereit war, haben wir uns heute nochmals mit Jinx getroffen und hatten sogar einen Gast dabei. Hier rede ich nicht von meinen Mädels, welche unbedingt mal dabei sein wollten, nein ich meine den Marienkäfer, welcher sich während der Verpaarung erst auf Jinx und anschließend auf Eve niedergelassen hatte. Na wenn das kein Glück bringt ;-)

 


31.08.20: Eve & Jinx feierten Hochzeit! 🥰

Freitags kam das Progesteronergebnis, welches wie zu erwarten noch ganz niedrig war. Somit gab ich Linda bescheid, dass wir uns wahrscheinlich spätestens am Montag für das erste Hochzeitsdate treffen können.

Nachdem Rusty uns aber am Sonntag morgen signalisierte, dass er Eve doch unwahrscheinlich gerne decken möchte, verabredete ich mich mit Linda für Abends bei uns am Stall.

Ich glaube es dauerte keine 3 Minuten, bis die zwei sich vereinten. Aus dem Auto raus, kurz gespielt, Eve bot sich ihm an und zack war es auch schon so weit.

Da Jinx und Linda ja quasi nur ums Eck wohnen, haben wir uns heute auch wieder getroffen. Und auch dieses Mal waren sich die zwei gleich einig.

Nun schauen wir mal wie Rusty morgen auf Eve reagiert, aber wahrscheinlich werden wir uns da noch einmal für das letzte Date treffen.

Wir freuen uns auf jeden Fall schon riesig auf die Welpen von Eve & Jinx und fiebern nun gespannt dem Ultraschall in ca. 3,5 Wochen hin.

Ich halte euch auf dem Laufenden...

 


27.08.20: Eigentlich war ja geplant dass wir am Mittwoch Abend zum ersten Progesteron fahren, da mir aber noch was dazwischen kam und unser Rusty bisher überhaupt nicht reagierte, entschied ich mich erst heute (Donnerstag) Nachmittag zu fahren. Das Ergebnis gibt es dann morgen Vormittag. Ich schätze dass wir spätestens am Montag das erste "Hochzeitsdate" haben werden.

Ergebnis vom Abstrich liegt schon vor und dort ist alles genau so, wie es sein soll. Wir sind also "starklar" ;-)

 


24.08.20: Unsere Eve ist seit Donnerstag läufig und wir waren heute zum Abstrich auf pathogene Keime beim Tierarzt. Am Mittwoch Abend fahren wir zum 1. Progesterontest hier im Ort. Da bekommen wir zwar das Ergebnis erst am nächsten Vormittag, aber da unser Rusty ja immer sehr zuverlässig die Standhitze der Mädels anzeigt, mache ich mich da mal überhaupt nicht verrückt.

Aber nun würde ich sagen fangen wir erstmal ganz von vorne an ;-)

Wir haben das AHA-Jahr oder auch das Jahr der Veränderung - Das Jahr 2020: Ein Jahr mit dem niemand gerechnet hätte, ein Jahr dass einem zum Nach- und eventuell Umdenken bewegt. Das Jahr mit Corona. Für uns definitiv ein Jahr der Veränderungen und Herausforderungen. Wir habe im Juni die Zusage des Bauantrags zur Nutzungsänderung und zum Neubau der Hundepensionsräume erhalten und dann im August tatsächlich auch die Zusage für unseren Pferdestall, welcher nun bei uns hinten im Garten gebaut werden darf. Niemals hätten wir dies für möglich gehalten, das der Traum von den Pferden hinterm Haus tatsächlich Wirklichkeit werden würde.

Somit könnt ihr euch sicher vorstellen was hier gerade los ist, denn so ein großes Projekt bedeutet natürlich nicht nur viele Kosten, sondern auch verdammt viel Arbeit und Ausdauer. Die Zeit rennt, denn schon bald müssen unsere Pferde den alten Stall verlassen. Das Eve statt im Juli nun erst Ende August läufig wurde, hätte sie nicht besser timen können. So können wir unsere ganze Kraft und Zeit in den Um- und Neubau stecken und wenn dieser fertig ist dann in den letzten Wurf von unserer Eve.

 

Viele von euch haben sich vielleicht schon gefragt, als sie in Facebook bei Linda gesehen hatten dass wir einen Wurf mit Eve und Lindas Jinx planen, warum wir Eve nochmals decken lassen. Immerhin hatte ich bei ihrem letzten Wurf im Februar 2019 schon geschrieben, dass dies ihr letzter Wurf sein wird.

 

Damals wollte ich zum Ersten im Jahr 2020 unbedingt noch an ein paar Agilityturnieren mit der Maus teilnehmen. Agilityturniere gab es vorerst jedoch keine und in der Zwangscoronapause vom Hundeplatz wurde mir klar, dass ich eigentlich auch gar keine Zeit und Motivation in diesem Jahr fürs Agility haben würde. Mit dem "Großprojekt" Pferdestall und Hundepension, plus dem Abschluss meiner Prüfung zum Hundefitnesstrainer (welche ich Coronabedingt - Mama durfte zu Hause Lehrer für die Mädels spielen und ganz nebenbei noch Arbeiten gehen - noch nicht machen konnte) fehlt mir für so was einfach die Zeit. Somit beschloss ich, das Agility vorerst mal aufs Eis zu legen.

 

Zweitens kam noch dazu, dass ich dachte das ich mit der Zucht aufhören würde, weil mir nach all dem was bei uns in dieser Zeit passiert war, einfach nicht mehr danach war.

Aber zum Glück konnten sich mein Feuer wieder entzünden und meine Flammen lodern derzeit höher als je zuvor.

 

Da ich von Eve "nur" zwei Mädels von unserem Rusty als Nachzuchthündinnen behalten habe, und eigentlich gerne noch einmal eine Hündin von Eve mit fremden Blut haben wollte, und dann auch tatsächlich noch meinen Wunschrüden (welchen ich bereits als Welpe kennen lernen durfte) für die Maus bekommen sollte, war klar, dass wenn ihre gesundheitlichen Auswertungen alle gut sind, es doch noch einmal einen finalen Wurf geben wird.

 

Also ging es ab zum Tierarzt, Eve wurde einmal auf den Kopf gestellt und es wurde ein großes Blutbild inkl. Schilddrüse und allem was dazu gehört gemacht. Die Ergebnisse sind bestens und Eve ist ja nach wie vor fit wie ein Turnschuh.

 

Es stand also fest - Eve sollte bei der nächsten Läufigkeit von Jinx belegt werden.

 

Kurz darauf gab es das "Kennenlerndate" von Eve & Jinx und die Beiden waren echt süß zueinander. Linda und ich tauschten bei einer Tasse Kaffee und Tee alle wichtigen Infos bezüglich Gesundheit, Charakter usw. aus, während Jinx versuchte Eve den Hof zu machen.

 

 

Ja und dann begann das Warten... erst hat die Maus kräftig ihr Fell geworfen, dann fing sie an zu markieren wie ein Weltmeister, und letzte Woche Dienstag hat dann Rusty tatsächlich angefangen den Urin zu "durchkauen". Nun war klar, jetzt muss sie läufig werden. Und so war es auch, am Donnerstag haben wir den ersten Blutstropfen gefunden und ich habe gleich Linda eine freudige Sprachnachricht geschickt, dass es endlich los geht.

 

Nicht zur wir, sondern auch Linda und Jinx Familie waren und sind natürlich noch ganz gespannt, nein auch die ganzen Interessenten auf der Interessentenliste können es kaum noch abwarten.

 

Aber jetzt geht es ja endlich los und ich werde euch sobald es was neues gibt, auf jeden Fall darüber informieren.

 

Nun wünsche ich euch allen noch einen schönen Abend und freue mich schon sehr darauf, zukünftig wieder hier für euch schreiben zu dürfen.

 

Ganz liebe Grüße,

eure Jessy

 

 


 

Alle Infos zum Papa in Spe findet ihr auf seiner Homepageseite.

 

 

Danke Linda und Marc, dass ihr mir euren Schatz für Eves letzten Wurf zur Verfügung stellt. Ihr wisst wie viel mir das bedeutet.

 


 

 

 

 


Fire & Flame Aussies

Jessica Adam, Untere Hauptstraße 77, 76863 Herxheim

    Telefon:        07276-502698        Handy:         0151-16780148

Email: jw-adam@web.de

Copyright © 2009 Fire & Flame. Alle Rechte vorbehalten.

 

Impressum     Datenschutz